Für die Arbeitswelt wird Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zunehmend wichtiger. Immer häufiger nehmen Unternehmen wahr, dass die Mitarbeitenden den komplexen Anforderungen der heutigen Arbeitswelt nicht mehr uneingeschränkt gewachsen sind.
Insbesondere die vertrauensvolle Kooperation und die psychische Gesundheit der Mitarbeitenden werden zu zentralen Bedingungen für den Erfolg von Organisationen. Die Antwort, die Unternehmen den Anforderungen der heutigen Arbeitswelt entgegensetzen können sind Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).

Die fünf wichtigsten Quellen für Gesundheit in Unternehmen sind

  1. Unternehmenskultur
  2. Qualität der Führung
  3. Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen
  4. Teamarbeit
  5. Qualifikation
  6. Arbeitsbedingungen – Handlungsspielraum, Sinnhaftigkeit, Ergonomie

Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Beratungen und Betriebsprojekte zur Weiterentwicklung und Umsetzung Ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements an. Wir begleiten und unterstützen Sie beim Aufbau bzw. der Optimierung systematischer und effektiver BGM Strukturen, Prozesse und Ergebnisse im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Dabei arbeiten wir Experten bezogen und interdisziplinär.

Ausgewählte BGM Module im Überblick

    • Orientierungsworkshop BGM
    • Strukturaufbau und Prozessbegleitung
    • Analyse der Ausgangssituation durch Mitarbeiterbefragungen
    • Moderation von Gesundheitszirkeln und Arbeitssituationsanalysen
    • Psychische Gefährdungsbeurteilung
    • Führungskräfteseminare und Fortbildungen für interne Projektleitungen
    • Seminar Teamentwicklung
    • Verhaltens- und verhältnispräventive BGF-Angebote
    • Gesundheits- und Arbeitsfähigkeitscoaching

Unser Ziel: Mehr Achtsamkeit für die Gesundheit der Mitarbeitenden schaffen!

Hierfür stehen eine Reihe von anerkannten Instrumenten, Methoden und Verfahren zur Verfügung. Diese werden unternehmensbezogen und in Abhängigkeit ihrer Praktikabilität ausgewählt.

Nutzen Sie unseren Einstiegsworkshop, um Ihre Organisation oder Ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement mit uns gemeinsam zu beurteilen und den weiteren Handlungsbedarf zu identifizieren.

Gerne stehen wir Ihnen persönlich für Ihr Anliegen zur Verfügung und machen Ihnen ein Angebot.

Immer noch zu wenig BGM in KMU

Auch für Klein- und mittelständische Unternehmen gibt es gute Gründe in die Gesundheit der Mitarbeitenden zu investieren. Häufig sind jedoch der zu erwartende Aufwand, fehlende Ressourcen und das vorrangige Alltagsgeschäft Hürden bei der Einführung eines ganzheitlichen BGM, was Dabei findet ein systematisches BGM vor allem in den Strukturen von KMU einen potentiellen Nährboden für Erfolg. Mitarbeitende und deren Gesundheit und Leistungsfähigkeit profitieren hier meist schneller und spürbarer von BGM und Maßnahmen der Gesundheitsförderung als dies in Großunternehmen der Fall sein kann.
Als zertifizierte Prozessberater für die Initiative unternehmensWert:Mensch unterstützen wir gezielt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Planung, Umsetzung und Etablierung eines eigenen betrieblichen Gesundheitsmanagements. Damit sich Ihre Führungskräfte dabei auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können, unterstützen wir Sie bei diesem Prozess.

Für KMU bietet die Initiative unternehmensWert:Mensch eine Förderung der Beraterkosten von bis zu 80%!Logo_UWM_Zusatz_Prozessberater
Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die Fördermöglichkeiten / Kostenerstattung durch unternehemnswert:Mensch und unterstützen Sie bei Antragstellung das Erstellung des Beratungspakets (Klärung der Anfrage, Rahmenbedingungen usw.)