Gesundheit ist die Grundvoraussetzung für Arbeitsfähigkeit. Menschen zu befähigen, trotz vielfältiger Belastungen gesund und leistungsfähig zu bleiben, ist unser Ziel in der arbeitsmarktintegrativen Gesundheitsförderung. Wir schaffen einen Rahmen um sich der Anforderungen und Verhaltensweisen bewusst zu werden und sie zu verändern.

Arbeitslosigkeit und insbesondere Langzeitarbeitslosigkeit stellt eine Belastung für die Gesundheit dar. Der Zusammenhang ist statistisch nachgewiesen und vor allem den Mitarbeitenden von Jobcentern und Bildungsträgern bekannt. Zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt ist es sehr oft erforderlich zunächst die Gesundheit der Betroffenen zu verbessern oder gar wieder herzustellen.

FÜR JOBCENTER UND BILDUNGSTRÄGER

Die Empfehlungen der Experten sind einstimmig: Die Akteure der Arbeitsmarktintegration sind aufgefordert die Gesundheit von Erwerbslosen, insbesondere von Langzeitarbeitslosen zu fördern. Auch die gesetzlichen Krankenkassen sind aufgefordert mehr in die Gesundheitsförderung von Erwerbslosen zu investieren. Doch wer übernimmt in der Praxis welche Aufgabe und kann die erforderlichen Ressourcen einbringen?

Unser Angebot besteht darin, genau diese Aufgaben und Ressourcen zu organisieren oder bei Wunsch bereitzustellen. Dies führt zur Entlastung der Integrationsbeauftragten und Jobcoaches und unterstützt den Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen, nähmlich insbesondere die Gesundheit sozial benachteiligter Personen zu fördern. Unsere Dienstleistungen erfüllen die Anforderungen des Gesetzgebers und der Krankenkassen in vollem Umfang.

Wir befähigen Ihre Mitarbeiter und Integrationsfachkräfte das Thema „Gesundheit“ bei ihren Kunden und Klienten anzusprechen. Idealerweise kombinieren Sie als Organisation das Vorhaben die Gesundheit der Kunden zu fördern mit der Entwicklung von einem eigenen betrieblichen Gesundheitsmanagement für Ihre Mitarbeiter!

In der Praxis hat es sich bewährt einen Experten oder eigenen „Gesundheitscoach“ zu haben, der die motivierenden Gesundheitsgespräche mit den Kunden durchführt. Bei dieser Person werden alle notwendigen Informationen und Kompetenzen, die für eine erfolgreiche Gesund-Aktivierung der Kunden erforderlich sind gebündelt. Bei Bedarf stellen wir diesen Gesundheitscoach für regelmäßige Sprechzeiten zur Verfügung.

Folgende Module bieten wir vor Ort:

  • Informations- und Orientierungsworkshop für Mitarbeitende bei Jobcentern und Bildungsträgern
  • Schulungsangebot „motivierende Gesundheitsgespräche“ für Integrationsbeauftragte und Jobcoaches
  • Aufbau eines Netzwerks aus Kooperationspartnern und Anbietern zur Durchführung von Präventionsangeboten
  • Sprechzeit Gesundheit – Motivierende Gesundheitsgespräche für Arbeitslose
  • Organisation und Durchführung von Angeboten, Kursen und therapeutischen Maßnahmen
  • Gesundheitstage
  • Lösungen zur Finanzierung und Abrechnung gesundheitsfördernden Angeboten

ANGEBOTE FÜR ERWERBSLOSE

Wenn es gelingt, die Kunden für eine Verhaltensänderung zu motivieren, dann bedarf es passender und verfügbarer Angebote. Wir organisieren mit Partnern vor Ort Gesundheitskurse, Sportangebote oder Gesundheitstage.

Themen können sein:

  • Umgang mit belastenden Situationen
    • Stressfaktor Arbeitslosigkeit
    • Belastungsabbau und Ressourcenaufbau
    • Stressbewältigung im beruflichen und privaten Alltag – „alltagstaugliche“ Entspannungsübungen
  • Sport und Bewegung
    • Mehr Aktivität im Alltag
    • Sportkurse und –Angebote – Was? Wann? Wo?
    • Bewegung als Therapie
    • Professionelle Trainingsplanung
  • Ernährung
    • Ernährungsberatung
    • Gewichtsreduktion
  • Raucherentwöhnung
    • Info und Coaching auf dem Weg zum/r Nichtraucher/in